Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
SteuerTipp der Woche - Krudewig Steuermedien

Wartungs- und Kontrollmaßnahmen sind begünstigte Handwerkerleistungen

29.01.2015 - Nr. 4/15

###USER_anrede### ###USER_last_name###,

Sie können Ihre Aufwendungen für Handerkerleistungen (ohne Materialkosten) in Höhe von 20%, höchstens 1.200 € pro Jahr, von Ihrer Steuerschuld abziehen. Begünstigt sind Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen. Der BFH hat entscheiden, dass hierzu auch vorbeugende Erhaltungsmaßnahmen gehören (Urteil vom 06.11.2014, VI R 1/13).

Handwerker, die den Istzustand von Leitungen, Geräten und Leitungsrohren erheben, führen steuerbegünstigte Handwerkerleistung im Sinne des § 35a Abs. 3 EStG aus, auch wenn der Istzustand noch mangelfrei ist. Dass heißt, dass vorbeugende Maßnahmen zur Schadensabwehr begünstigt sind, auch wenn der Schaden noch nicht eingetreten ist.

Praxis-Beispiel:
Der Kläger hatte einen Handwerker beauftragt, die Abwasserleitung seines privat genutzten Wohnhauses auf Dichtheit zu prüfen. Er machte in seiner Steuererklärung die Aufwendungen als Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen gemäß § 35a Abs. 3 EStG geltend.

Das Finanzamt vertrat die Auffassung, dass die Dichtheitsprüfung mit einer Gutachtertätigkeit vergleichbar sei (wie z. B. die vom TÜV oder anderen autorisierten Fachkräften durchzuführende Sicherheitsprüfung einer Heizungsanlage – anders als die Wartung einer Heizungsanlage). Laut BMF sind Aufwendungen, bei denen eine Gutachtertätigkeit im Vordergrund steht, nicht nach § 35a EStG begünstigt. Im Gegensatz dazu hat der BFH die Überprüfung der Funktionsfähigkeit einer Hausanlage als begünstigte (vorbeugende) Erhaltungsmaßnahme beurteilt.

Nach den Ausführungen des BFH erhöht die regelmäßige Überprüfung von Geräten und Anlagen deren Funktionsfähigkeit, sichert deren nachhaltige Nutzbarkeit, dient überdies der vorbeugenden Schadensabwehr und zählt damit zum Wesen der Instandhaltung. Dies gilt auch dann, wenn hierüber eine Bescheinigung "für amtliche Zwecke" erstellt wird. Denn durch das Ausstellen einer solchen Bescheinigung wird eine handwerkliche Leistung weder zu einer gutachterlichen Tätigkeit noch verliert sie ihren Instandhaltungscharakter.

Praxis-Tipp
Denken Sie daran, dass bereits die Überprüfung der Funktionsfähigkeit einer Hausanlage als begünstigte (vorbeugende) Erhaltungsmaßnahme zu beurteilen ist. Sollte das Finanzamt die Steuerermäßigung nicht anerkennen wollen, legen Sie hiergegen Einspruch ein und betragen unter Hinweis auf das BFH-Urteil vom 06.11.2014 (VI R 1/13) eine Berichtigung des Steuerbescheids.

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Finanzwirt Wilhelm Krudewig, Steuerberater

Mein Tipp: lesen Sie zu diesem Thema auch meinen kostenlosen Download Opens internal link in current window "Handwerkerleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen". Hier finden Sie eine übersichtliche Zusammenstellung der begünstigten Dienstleistungen und Handwerkerleistungen.

Werden Sie Fan bei Facebook
Folgen Sie uns auf Twitter

Redaktion:    

Krudewig Steuermedien GmbH
 

Telefon 02225 - 7085826
Telefax 02225 - 7053245

 

Am alten Sägewerk 7
53340 Meckenheim

Amtsgericht Bonn HRB 17478
Geschäftsführer:
Irina Scheidt

Newsletter weiterempfehlen

Weitergehende Informationen erhalten Sie unter www.krudewig-steuermedien.de
Senden Sie uns Ihre Fragen, Anmerkung oder Anregungen an folgende E-Mail Adresse:
 info@krudewig-steuermedien.de

Haftung: Die Inhalte in diesem Steuertipp der Woche wurden sorgfältig ermittelt. Eine Haftung wird dennoch ausgeschlossen.

Abbestellen
Falls Ihnen der Steuertipp der Woche nicht mehr zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, klicken Sie einfach den nachfolgenden Link an und Sie werden automatisch abgemeldet: Diesen Newsletter abbestellen

Hinweis zum Datenschutz: Wir schätzen Ihr Vertrauen in uns. Daher behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

© 2016 Krudewig Steuermedien GmbH, Meckenheim. Alle Rechte vorbehalten.