Reise- und Bewirtungskosten

17.04.2014

Reisekosten: Kostenlose Mahlzeiten + doppelte Verpflegungspauschale

Stellen Sie ihrem Arbeitnehmer während einer Geschäftsreise kostenlose Mahlzeiten zur Verfügung, versteuern Sie den Wert nach der amtlichen Sachbezugsverordnung als Arbeitslohn, wenn der Wert der Mahlzeit 60 € nicht übersteigt....mehr


03.04.2014

BFH: Abgrenzung zwischen Auswärtstätigkeit und erster Tätigkeitsstätte

Arbeitnehmer können für ihre Fahrten zur ersten Tätigkeitsstätte nur die Entfernungspauschale von 0,30 € pro Entfernungskilometer als Werbungskosten geltend machen. Eine erste Tätigkeitsstätte setzt voraus, dass der Arbeitgeber...mehr


13.02.2014

Entfernungspauschale: Mit dem Moped durch den mautpflichtigen Tunnel?

Bei der Berechnung der Entfernungspauschale ist die kürzeste Straßenverbindung zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte bzw. Betriebsstätte maßgebend. Bei der Nutzung eines Kfz kann auch statt der kürzesten die...mehr


27.12.2013

Reisekosten: Ab dem 01.01.2014 kommt es auf die erste Tätigkeitsstätte an

Die Grundsätze, die Sie bis zum 31.12.2013 bei der Beurteilung einer regelmäßigen Arbeitsstätte beachten mussten, sind ab dem 01.01.2014 nur teilweise anzuwenden. Das gilt auch für das BFH-Urteil vom 24.09.2013 (Az. VI R 51/12;...mehr


14.11.2013

Neue Reisekostenpauschalen für Auslandsreisen ab dem 1.1.2014

Das Bundesfinanzministerium hat mit seinem Schreiben vom 11.11.2013 (IV C 5 - S 2353/08/10006 :004; 2013/0998649) die neuen Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für berufliche und betriebliche...mehr


11.10.2013

Weihnachtsfeier darf großzügiger ausfallen

eine Weihnachtsfeier oder eine andere Betriebsveranstaltung liegt in Ihrem überwiegenden eigenbetrieblichen Interesse als Arbeitgeber. Aus diesem Grund sind Ihre Zuwendungen hierfür kein Arbeitslohn, wenn die Freigrenze von 110 €...mehr


08.08.2013

Kostenloses Frühstück, Mittag- oder Abendessen vom Arbeitgeber kein Arbeitslohn (Neuregelung ab 2014)

Übernehmen Sie als Arbeitgeber die Kosten für eine Mahlzeit Ihres Arbeitnehmers, können Sie den geldwerten Vorteil mit dem Sachbezugswert nach der SvEV ansetzen (Wert 2013: 1,60 Euro pro Frühstück, 2,93 Euro pro Mittagessen bzw....mehr


20.06.2013

Neuregelung der Verpflegungspauschalen ab 2014

Bei Geschäftsreisen dürfen Sie Ihre Verpflegungsaufwendungen nicht mit den tatsächlichen Kosten geltend machen. Steuerlich können bei einer Auswärtstätigkeit Verpflegungsmehraufwendungen nur in Höhe der Verpflegungspauschalen...mehr


29.05.2013

Reisekosten 2013/2014: Unterschiede zwischen regelmäßiger Arbeitsstätte und erster Tätigkeitsstätte

Überlassen Sie Ihrem Arbeitnehmer einen Firmenwagen, müssen Sie die Aufwendungen, die auf Privatfahrten entfallen und für Fahrten zur regelmäßigen Arbeitsstätte bzw. ersten Tätigkeitsstätte als Arbeitslohn versteuern. Andere...mehr


16.05.2013

Verpflegungspauschale: Wann die 3-Monats-Grenze gilt

Werden Sie am selben Einsatzort auswärts tätig, können Sie die Verpflegungspauschalen maximal für die Dauer von 3 Monaten beanspruchen (§ 4 Abs. 5 Nr. 5 Satz 5 EStG bzw. § 9 Abs. 4a EStG n.F.). Sie führen auch dann eine Tätigkeit...mehr


Bewertungen zu krudewig-steuermedien.de

Folgen Sie uns!