Haushaltsnahe Dienstleistungen / Kinderbetreuung

02.02.2015 Von: W. Krudewig

Wartungs- und Kontrollmaßnahmen sind begünstigte Handwerkerleistungen


Sie können Ihre Aufwendungen für Handwerkerleistungen (ohne Materialkosten) in Höhe von 20%, höchstens 1.200 € pro Jahr, von Ihrer Steuerschuld abziehen. Begünstigt sind Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen. Der BFH hat entschieden. dass hierzu auch vorbeugende Erhaltungsmaßnahmen gehören (Urteil vom 06.11.2014, VI R 1/13).

Handwerker, die den Istzustand von Leitungen, Geräten und Leitungsrohren erheben, führen steuerbegünstigte Handwerkerleistung im Sinne des § 35a Abs. 3 EStG aus, auch wenn der Istzustand noch mangelfrei ist. Dass heißt, dass vorbeugende Maßnahmen zur Schadensabwehr begünstigt sind, auch wenn der Schaden noch nicht eingetreten ist.

Praxis-Beispiel:
Der Kläger hatte einen Handwerker beauftragt, die Abwasserleitung seines privat genutzten Wohnhauses auf Dichtheit zu prüfen. Er machte in seiner Steuererklärung die Aufwendungen als Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen gemäß § 35a Abs. 3 EStG geltend.

Das Finanzamt vertrat die Auffassung, dass die Dichtheitsprüfung mit einer Gutachtertätigkeit vergleichbar sei (wie z. B. die vom TÜV oder anderen autorisierten Fachkräften durchzuführende Sicherheitsprüfung einer Heizungsanlage – anders als die Wartung einer Heizungsanlage). Laut BMF sind Aufwendungen, bei denen eine Gutachtertätigkeit im Vordergrund steht, nicht nach § 35a EStG begünstigt. Im Gegensatz dazu hat der BFH die Überprüfung der Funktionsfähigkeit einer Hausanlage als begünstigte (vorbeugende) Erhaltungsmaßnahme beurteilt.

Nach den Ausführungen des BFH erhöht die regelmäßige Überprüfung von Geräten und Anlagen deren Funktionsfähigkeit, sichert deren nachhaltige Nutzbarkeit, dient überdies der vorbeugenden Schadensabwehr und zählt damit zum Wesen der Instandhaltung. Dies gilt auch dann, wenn hierüber eine Bescheinigung "für amtliche Zwecke" erstellt wird. Denn durch das Ausstellen einer solchen Bescheinigung wird eine handwerkliche Leistung weder zu einer gutachterlichen Tätigkeit noch verliert sie ihren Instandhaltungscharakter.

Praxis-Tipp
Denken Sie daran, dass bereits die Überprüfung der Funktionsfähigkeit einer Hausanlage als begünstigte (vorbeugende) Erhaltungsmaßnahme zu beurteilen ist. Sollte das Finanzamt die Steuerermäßigung nicht anerkennen wollen, legen Sie hiergegen Einspruch ein und betragen unter Hinweis auf das BFH-Urteil vom 06.11.2014 (VI R 1/13) eine Berichtigung des Steuerbescheids.

Hinweis: lesen Sie zu diesem Thema auch unseren kostenlosen Download Opens internal link in current window "Handwerkerleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen". Hier finden Sie eine übersichtliche Zusammenstellung der begünstigten Dienstleistungen und Handwerkerleistungen.


Bewertungen zu krudewig-steuermedien.de

Folgen Sie uns!