Doppelte Haushaltsführung

07.02.2013 Von: W. Krudewig

Doppelte Haushaltsführung: Stellplatz- und Garagenmiete können zusätzlich abgezogen werden


Bei einer beruflichen doppelten Haushaltsführung dürfen Sie die notwendige Mehraufwendungen als Werbungskosten abziehen. Hierzu gehören

  • Aufwendungen für wöchentliche Familienheimfahrten,
  • Verpflegungsmehraufwendungen (zeitlich befristetet),
  • den Kosten einer Unterkunft am Beschäftigungsort (begrenzt auf die durchschnittliche Miete einer 60-qm-Wohnung) und
  • sonstige notwendige Aufwendungen.

Zu den sonstigen Kosten gehört auch eine Stellplatz- oder Garagenmiete, wenn die Anmietung notwendig ist (BFH-Urteil vom 13.11.2012, VI R 50/11).

Haben Sie bei einer doppelten Haushaltsführung am Beschäftigungs- bzw. Tätigkeitsort eine Wohnung mit Garage oder Stellplatz gemietet, dann können Sie die angemessenen Mietkosten (siehe unter 3.) als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abziehen.
Mieten Sie eine Wohnung ohne Garage oder Stellplatz, können Sie die Kosten für eine Garage oder einen Stellplatz, den Sie getrennt anmieten, in voller Höhe als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abziehen. Voraussetzung ist, dass die Anmietung beispielsweise zum Schutz des Fahrzeugs oder aufgrund der angespannten Parkplatzsituation am Beschäftigungsort notwendig ist.

Praxis-Beispiel:
Ein Unternehmer aus Münster hat eine Betriebsstätte in der
Innenstadt von Köln. Der Unternehmer hat sich eine Wohnung am Tätigkeitsort in Köln gemietet, zu der weder eine Garage noch ein Stellplatz gehört. Aufgrund der schwierigen Parksituation hat er sich in Köln einen Stellplatz für 80 € im Monat gemietet. Er kann 80 € x 12 = 960 € als Betriebsausgaben abziehen.

Praxis-Tipp
Bei einer doppelten Haushaltsführung können Sie Ihre Aufwendungen für die zusätzliche Anmietung einer Garage bzw. eines Stellplatzes abziehen. Voraussetzung ist, dass die Anmietung notwendig ist. Sie müssen gegenüber dem Finanzamt darlegen können, dass Sie die Garage bzw. den Stellplatz aufgrund der angespannten Parkplatzsituation brauchen. Haben Sie Ihre Zweitwohnung am Tätigkeitsort in einer ruhigen Anliegerstraße, müssen Sie geltend machen können, dass eine Garage zum Schutz des Fahrzeugs erforderlich ist. In dieser Situation sollten Sie z. B. Zeitungsberichte sammeln, in denen über mutwillige Beschädigungen und Autoaufbrüche in der Umgebung Ihrer Wohnung berichtet wird.

Reisekosten 2013/2014 und Bewirtungskosten

HINWEIS:

* NEU *

Umfassende Informationen zum Thema Doppelte Haushaltsführung finden Sie in der 3. Auflage unseres Praxisleitfadens Reisekosten und Bewirtungskosten 2013/2014.

Opens internal link in current windowBestellen Sie jetzt Reisekosten 2013/2014!


EMPFEHLUNG

Reise- und Bewirtungskosten 2017

Reisekosten 2017

 

 

 

 




Erstellen Sie Ihre komplette Reisekostenabrechnung schnell und fehlerfrei!
Unser Bestseller "Reise- und Bewirtungskosten" bereits in der 6. Auflage:
Opens internal link in current windowJetzt bestellen!

Jetzt eintragen und gratis Steuertipps sichern!

Bewertungen zu krudewig-steuermedien.de

Folgen Sie uns!