Arbeitszimmer

22.06.2016 Von: W. Krudewig

Häusliches Arbeitszimmer: Keine Berücksichtigung von Nebenräumen


Nutzen Sie Ihr häusliches Arbeitszimmer nahezu ausschließlich betrieblich oder beruflich, können Sie alle Aufwendungen, die auf das Arbeitszimmer entfallen, als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abziehen. Aufwendungen für Nebenräume (Küche, Bad und Flur), die in die häusliche Sphäre eingebunden sind und zu einem nicht unerheblichen Teil auch privat genutzt werden, dürfen allerdings nicht zusätzlich als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abgezogen werden (BFH-Urteil vom 17.2.2016, X R 26/13).
 
Praxis-Beispiel:
Die Klägerin übte ihre gewerbliche Tätigkeit so gut wie ausschließlich in ihrem häuslichen Arbeitszimmer aus. Das Finanzamt erkannte daher die Aufwendungen hierfür als Betriebsausgaben an. Den hälftigen Abzug der Kosten für Nebenräume (Küche, Bad und Flur) lehnte das Finanzamt ab, weil diese Nebenräume in nicht unerheblichem Maß auch privat genutzt wurden.

 
Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer, das nicht nahezu ausschließlich betrieblich oder beruflich genutzt wird (= gemischt genutztes Arbeitszimmer) können steuerlich nicht berücksichtigt werden (BFH-Beschluss vom 27.7.2015, GrS 1/14). Diese Beurteilung wendet der BFH auch für Nebenräume in der häuslichen Sphäre an. Die Nutzungsvoraussetzungen sind laut BFH individuell für jeden Raum und damit auch für jeden Nebenraum zu prüfen. Eine zumindest nicht unerhebliche private Mitnutzung der Nebenräume ist daher schädlich.
 
Praxis-Tipp
Sie können Ihre Aufwendungen für einen oder mehrere Räume in Ihrem Haushalt nur dann als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abziehen, soweit diese nahezu ausschließlich betrieblich oder beruflich genutzt werden. Nutzen Sie mehrere Räume in Ihrer Wohnung für betriebliche oder berufliche Zwecke, müssen Sie also dafür sorgen, dass eine private Mitnutzung nahezu ausgeschlossen ist. Bei Nebenräumen, wie z. B. Küche, Bad und Flur, ist allerdings immer einer privaten Mitnutzung auszugehen, die den steuerlichen Abzug insoweit ausschließt.


Bewertungen zu krudewig-steuermedien.de

Folgen Sie uns!