Arbeitnehmer / Teilzeitkräfte / Mini-Jobs

16.03.2017

BMF: Auswirkung von Bonusprogrammen der Krankenversicherungen auf den Sonderausgabenabzug

Der BFH hatte entschieden, dass gesundheitsbewusstes Verhalten nicht den Sonderausgabenabzug mindert (Urteil vom 1.6.2016, X R 17/15). Tatsächlich geleistete Krankenversicherungsbeiträge sind als Sonderausgaben abziehbar....mehr


09.03.2017

BFH: Steuerfreiheit von Zuschlägen für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit

Neben dem Grundlohn gewährte Zuschläge sind steuerfrei, wenn sie für tatsächlich geleistete Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit gezahlt werden. Werden allerdings Bereitschaftsdienste pauschal vergütet werden, ohne dass es...mehr


20.01.2017

BFH: die Entfernungspauschale ist verfassungsgemäß

Nutzt ein Arbeitnehmer für seine Fahrten von der Wohnung zur ersten Tätigkeitsstätte öffentliche Verkehrsmittel, bestehen zwei Möglichkeiten. Er kann für jeden Entfernungskilometer eine Pauschale von 0,30 € beanspruchen oder die...mehr


12.01.2017

Geburtstagsfeier: Voraussetzungen für den steuerlichen Abzug

Aufwendungen für eine Geburtstagsfeier können grundsätzlich nicht als Werbungskosten abgezogen werden. Aber, unter bestimmten Voraussetzungen können die Kosten ganz oder teilweise beruflich veranlasst sein (BFH-Urteil vom...mehr


05.04.2016

Computerüberlassung an Arbeitnehmer = kein Arbeitslohn

Dürfen Arbeitnehmer den betrieblichen Computer auch privat nutzen, ist dafür kein geldwerter Vorteil anzusetzen (§ 3 Nr. 45 EStG). Die Steuerbefreiung gilt für die Privatnutzung aller Datenverarbeitungsgeräte. Peripheriegeräte,...mehr


23.10.2015

Gemischte Feier: Der betriebliche Kostenanteil ist bei den Werbungskosten abziehbar

Der BFH hat mit Urteil vom 8.7.2015 (VI R 46/14) entschieden, dass Aufwendungen eines Arbeitnehmers für eine Feier aus beruflichem und privatem Anlass insoweit als Werbungskosten abziehbar sind, als sie auf die Gäste entfallen,...mehr


07.05.2015

Kein geldwerter Vorteil, wenn der Arbeitnehmer über seinen Arbeitgeber einen Leasingvertrag abschließt

Ein Arbeitgeber, der seinem Arbeitnehmer einen Firmenwagen überlässt, muss den geldwerten Vorteil der privaten Nutzung beim Arbeitnehmer als Arbeitslohn versteuern. In der Regel wird hierbei die 1%-Regelung angewendet.Aber!...mehr


12.03.2015

Bahncard 100: Wie Sie und Ihr Arbeitnehmer steuerlich die optimale Lösung finden

Überlassen Sie ihrem Arbeitnehmer eine Bahncard 100, hängt die steuerliche Behandlung davon ab, in welchem Umfang Ihr Arbeitnehmer die Bahncard für Geschäftsreisen,Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte...mehr


05.03.2015

Steuererstattungen nicht verschenken! Wann Arbeitnehmer eine Steuererklärung abgeben sollten

Die meisten Arbeitnehmer sind nicht verpflichtet, eine Einkommensteuererklärung abzugeben. Die Vorstellung, nichts mit dem Finanzamt zu tun zu haben, ist zwar schön. Wer aber auf die Abgabe einer Steuererklärung verzichtet,...mehr


20.01.2015

Neue Aufzeichnungspflichten beim Mindestlohn

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, die Arbeitszeiten ihrer Arbeitnehmer zeitnah aufzuzeichnen (§ 17 des Mindestlohngesetzes - MiLoG). Diese besonderen Aufzeichnungspflichten gelten nicht für alle Arbeitnehmer, sondern nur für...mehr


Bewertungen zu krudewig-steuermedien.de

Folgen Sie uns!