Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
SteuerTipp der Woche - Krudewig Steuermedien

Gemischte Feier: Der betriebliche Kostenanteil ist bei den Werbungskosten abziehbar

23.10.2015 - Nr. 42/15

###USER_anrede### ###USER_last_name###,

der BFH hat mit Urteil vom 8.7.2015 (VI R 46/14) entschieden, dass Aufwendungen eines Arbeitnehmers für eine Feier aus beruflichem und privatem Anlass insoweit als Werbungskosten abziehbar sind, als sie auf die Gäste entfallen, die aus beruflichen Gründen eingeladen wurden. 

Praxis-Beispiel:
Der Kläger wurde im Februar zum Steuerberater bestellt. Im April desselben Jahres war sein 30. Geburtstag. Zur Feier beider Ereignisse lud er Kollegen, Verwandte und Bekannte in die Stadthalle seines Wohnorts ein. Er teilte die für Hallenmiete und Bewirtung entstandenen Aufwendungen nach Köpfen auf und beantragte den Abzug als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit, soweit sie auf die dem beruflichen Bereich zugeordneten Gäste entfielen. 

Der BFH hat entschieden, dass es möglich ist, die entstandenen Kosten anhand der Herkunft der Gäste aufzuteilen. Ob die Gäste aus dem beruflichen oder privaten Umfeld stammen lässt sich in der Regel problemlos feststellen. Die Einladung der Gäste aus dem beruflichen Umfeld ist (nahezu) ausschließlich beruflich veranlasst. Hiervon kann insbesondere dann auszugehen sein, wenn nicht nur ausgesuchte Gäste aus dem beruflichen Umfeld eingeladen werden, sondern die Einladungen nach abstrakten berufsbezogenen Kriterien (z.B. alle Auszubildenden, alle Zugehörigen einer bestimmten Abteilung) ausgesprochen werden. Nehmen an der Feier 30 private Gäste und 30 Gäste aus dem beruflichen Umfeld teil, sind die Kosten zu 50% abziehbar.  

Praxis-Tipp:
Überprüfen Sie Ihre Unterlagen darauf hin, ob Sie z. B. anlässlich Ihres Geburtstags auch Personen aus Ihrem betrieblichen Umfeld eingeladen haben. Die anteiligen betrieblichen Kosten können Sie jetzt problemlos geltend machen, soweit für das entsprechende Jahr noch kein Steuerbescheid vorliegt, der Steuerbescheid noch nicht bestandskräftig ist oder unter dem Vorbehalt der Nachprüfung steht.

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Finanzwirt Wilhelm Krudewig


Bestellen Sie jetzt meinen Bestseller: Reisekosten und Bewirtungskosten 2015

Reise- und Bewirtungskosten 2015* Entdecken Sie finanzielle Gestaltungsspielräume, wie sie sich beispielsweise bei der Wahl der ersten Betriebs-/Tätigkeitsstätte ergeben

* Rechnen Sie die private Nutzung Ihres (Elektro-)Fahrzeugs richtig ab.

* Berechnen Sie Verpflegungspauschalen im In- und Ausland zügig und zutreffend und Vieles mehr!

Erstellen Sie Ihre komplette Reisekostenabrechnung schnell und fehlerfrei! Bestellen Sie jetzt Opens internal link in current windowReise- und Bewirtungskosten 2015!


Werden Sie Fan bei Facebook
Folgen Sie uns auf Twitter

Redaktion:    

Krudewig Steuermedien GmbH
 

Telefon 02225 - 7085826
Telefax 02225 - 7053245

 

Am alten Sägewerk 7
53340 Meckenheim

Amtsgericht Bonn HRB 17478
Geschäftsführer:
Irina Scheidt

Newsletter weiterempfehlen

Weitergehende Informationen erhalten Sie unter www.krudewig-steuermedien.de
Senden Sie uns Ihre Fragen, Anmerkung oder Anregungen an folgende E-Mail Adresse:
 info@krudewig-steuermedien.de

Haftung: Die Inhalte in diesem Steuertipp der Woche wurden sorgfältig ermittelt. Eine Haftung wird dennoch ausgeschlossen.

Abbestellen
Falls Ihnen der Steuertipp der Woche nicht mehr zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, klicken Sie einfach den nachfolgenden Link an und Sie werden automatisch abgemeldet: Diesen Newsletter abbestellen

Hinweis zum Datenschutz: Wir schätzen Ihr Vertrauen in uns. Daher behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

© 2016 Krudewig Steuermedien GmbH, Meckenheim. Alle Rechte vorbehalten.